Niels Christiansen

Unternehmensberatung und Produktentwicklung

„Jeder von uns hat einen Hebel mit dem er einen positiven Beitrag leisten kann – Es erfordert Schneid, diesen zu betätigen.“

Bereits während meines Studiums beschäftigte mich die Frage, wie zukunftsfähige Wirtschaftsmodelle aussehen könnten. Wie so häufig, ist die Antwort darauf vielfältig und differenziert. Doch gleichzeitig ist klar, dass ein „business as usual“ nicht dauerhaft funktioniert. Wir brauchen eine alternative Ordnung für Wirtschaft und Gesellschaft. Diese wird nicht von „jetzt auf gleich“ entstehen. Doch wir können diesen Prozess unterstützen und vor allem beschleunigen.

Dafür brauchen wir den Mut jeder/s Einzelnen/ Einzelnen und jeder einzelnen Organisation! Mut dafür, andere Wege zu gehen, Dinge auszuprobieren, Entscheidungen zu treffen, die einen positiven Wandel nach sich ziehen – sei es Zuhause in den eigenen vier Wänden oder in Organisationen und Unternehmen.

Entdecke ich Produkte, die das CSE-Label tragen, dann begegne ich Unternehmen, die den Mut aufbringen, konsequent nachhaltige Wege zu gehen. Unternehmen, die sich entschlossen mit ihrer Umwelt- und Sozialverträglichkeit auseinandersetzen und diese kontinuierlich verbessern.

In diesem Zusammenhang ist das CSE-Label meines Erachtens ein hervorragendes Instrument, um den Mut von Unternehmen sichtbar zu machen und in die Öffentlichkeit zu tragen.

Als Experte für systemisches Management unterstütze ich das GfaW Team bei der Beratung mutiger Unternehmen auf dem Weg zu einer CSE-Zertifizierung.

de_DE